Die anschließende Therapie

Letztendlich geht es bei der bioenergetischen Analyse natürlich nicht „nur“ um die Analyse der Ungleichgewichte sondern selbstverständlich auch um die Therapie in Form von Harmonisierung der Ungleichgewichte.

Die Therapie

In der Therapie werden zunächst alle Werte, die in der Analyse rot gekennzeichnet sind harmonisiert. Nach der ersten Woche der Therapie erhalten Sie die zweite Analyse, so dass wir gemeinsam einen Vorher-Nachher-Vergleich erstellen können.

Zusätzlich zu den Analysewerten werde ich der Symptomatik angepasste Zusatzprogramme starten, um noch genauer schauen zu können, was der Patient braucht.
Wenn ich Ihnen die Auswertungen schicke erhalten Sie eine Fülle von Informationen, aus der Sie bitte das herausfiltern, was Ihnen sofort ins Auge springt, damit ich mit diesem entsprechend weiter arbeiten kann. Die Dinge, die Sie nicht ansprechen brauchen wir vorerst nicht! Vorsicht aber bei Dingen, bei denen Sie sehr in den Widerstand gehen, die passen dann meist nämlich doch 😉

Und manchmal lohnt es sich auch, bei einigen Dingen zu schauen, ob sie auf einen selber passen, denn unsere Tiere sind Meister darin, uns zu spiegeln, um auf etwas aufmerksam zu machen.

Energiearbeit - Wurzel und Flügel vereint

Auch in der radionischen Therapie gilt:

Bei akuten Erkrankungen greift eine Therapie in der Regel sehr schnell, bei länger bestehenden und chronischen Erkrankungen braucht es etwas Geduld!

Ein Patient reagiert sehr schnell auf die Behandlung, bei einem anderen tut sich in der ersten Woche gar nicht viel. Wir alle sind verschieden und das ist ja auch gut so. Gerade bei den tierischen Patienten zeigen sich oft als Erstes Veränderungen auf anderen Ebenen wie z.B. mehr Lebenslust oder ein fröhlicher Blick, obwohl der Durchfall unverändert ist.

Sie müssen es sich so vorstellen, dass der Körper und sein Energiesystem durch die Therapie in die Lage versetzt wird, sich so zu organisieren und zu kräftigen, dass die körperlichen Symptome durch die körpereigenen Selbstheilungskräfte bearbeitet werden können. Und unser Körper ist hier tatsächlich der beste Therapeut, wenn er alles hat, was er benötigt, um tätig werden zu können.

Aus diesem Grunde setze ich die radionische Therapie auch sehr gerne präventiv zur Gesunderhaltung ein. Durch ein zeitnahes Balancieren von kleineren Ungleichgewichten erfolgt in den meisten Fällen keine so schnelle körperliche Manifestation mehr.

Neben der Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen bietet die Radionik auch eine sanfte Möglichkeit, das Tier zum Beispiel in seinem Sterbeprozess zu begleiten.

Noch wichtig zu wissen:

Die Therapie wird wochenweise gebucht, in dieser Zeit findet eine tägliche Besendung des Klienten statt und es ist wichtig, dass wir miteinander im Austausch bleiben, so dass ich die Analysen und Besendungen entsprechend anpassen kann.

In einigen Fällen kann es vor allem in der ersten Zeit zu Müdigkeit, aber auch zu Ausscheidungssymptomen kommen, je nachdem, welche Programme durchlaufen werden.

Die radionische Therapie kann wochenweise oder monatsweise gebucht werden, innerhalb der gebuchten Therapiezeit wird der Patient täglich behandelt. 

Eine kurze Therapiezeit eignet sich eher für akute Erkrankungen, bei chronischen Erkrankungen sollte von einer längeren Therapiezeit ausgegangen werden. 

Die Preise richten sich nach der Therapiedauer:

1 Woche        60,00 €           

1 Monat        90,00 €       

Neben der Behandlung von körperlichen Erkrankungen lässt sich die radionische Therapie effektiv in der Gesunderhaltung einsetzen, auch psychische Beschwerden wie z.B. Ängste, einschränkende Glaubensmuster etc. können hilfreich angegangen werden.